Cortenstahl im Garten

May 07, 2019

Cortenstahl ist der ununterbrochene Gartentrend des einundzwangigsten Jahrhunderts.

Cortenstahl ist eine Stahlsorte, die in der Architektur aufgrund ihrer Witterungsbeständigkeit und der Fähigkeit, ein originelles Aussehen für neue Designs zu schaffen, verwendet wird. Es handelt sich dabei um einen wetterfesten phosphorlegierten Baustahl, der eine Sperrschicht aus Sulfaten und Phoshpaten bildet und so vor weiterer Korrosion schützt. Cortenstahl ist eine Legierung, die sowohl Ferrit- als auch Austenitphasen in ihrer Kristallstruktur enthält, was je nach Verarbeitung zu einem grünen oder bräunlich-schwarzen Aussehen führt. Ursprünglich während des Zweiten Weltkriegs für militärische Zwecke hergestellt, werden moderne Versionen von Cortenstahl durch Hinzufügen verschiedener Legierungen oder durch Wärmebehandlungstechniken hergestellt. Zudem rostet das Material aufgrund seiner Beschaffenheit als Legierung leicht – insbesondere nach nur wenigen Jahren Einwirkung von Luft und Wasser.

Die Rostpatina von Cortenstahl entsteht im Laufe der Zeit. Dabei spielen äußere Faktoren wie Luft und Wasser eine bedeutende Rolle wie sich die Rostpatina entwickelt.

Corten Garten

Mehr Informationen finden Sie auf Wikipedia - Cortenstahl.


Garteninsel Logo

Geschrieben von Garteninsel.com der Blog für Faszination Garten.

© 2022 | Garteninsel.com